Senioren

Share on Facebook

22.01.2013 - SG Selm triumphiert in einem Krimi-Finale

KREISGEBIET Zehn Teams stehen in der Endrunde der Hallenfußball-Kreismeisterschaft Lüdinghausen. In zwei Gruppen werden die Halbfinalisten ausgespielt. Im Live-Ticker können Sie das Turnier aktuell verfolgen. Mit 4:1 nach Neunmeterschießen sicherte sich die SG Selm den Titel.

17:46 Uhr: Es ist vollbracht. Die SG Selm hat es tatsächlich geschafft. Im Neunmeterschießen setzte sich der A-Ligist mit 4:1 gegen den Bezirksligisten Nordkirchen durch. Ausschlaggebend war der überragende SG-Keeper Sebastian Achtstetter. Denn er hielt drei FC-Neunmeter. Die Nordkirchener versenkten keinen einzigen Strafstoß. Den entscheidenden Treffer erzielte Alex Schwegler.

17:38 Uhr: Das Finale entwickelt sich zu einem wahren Krimi. Es geht ins Neunmeterschießen. In der Verlängerung ging die SG Selm zunächst durch Voßschmidt in Führung. Hillmeister glich sechs Sekunden vor dem Ende aus für Nordkirchen. Nun muss der FCN im Neunmeter-Schoeßen jedoch ohne etatmäßigen Keeper auskommen. Denn Höning musste verletzt raus.

17.30 Uhr: Und auch das Endspiel geht in die Verlängerung. Momentan steht es 0:0 in Selm. Die besseren Torchancen hatte jedoch der FC Nordkirchen. Thomas Eroglu traf zweimal den Pfosten.

17:15 Uhr: Der SV Südkirchen holt sich den dritten Platz. Der SVS bezwang Eintracht Werne mit 2:1. Für Südkirchen trafen Murat Aksoy und David Hüggemann.

16:59 Uhr: Das Finale steht. In einer überaus spannenden Verlängerung ging die SG Selm in Führung und Werne glich aus. Der Werner Mario Dömland sah zudem wegen Meckerns die Rote Karte. Nun müssen die Werner nach 10-minütiger Pause im kleinen Finale gegen den SV Südkirchen ran.

16:51 Uhr: Die Halbfinals sind an Spannung kaum zu überbieten. Denn auch die Partie zwischen Werne und SG Selm geht in die Verlängerung. Lange Zeit führte die Eintracht. Doch kurz vor Schluss glich die SG aus.

16:34 Uhr: Der FC Nordkirchen steht im Finale. In der Verlängerung schlug Dennis Nerdemann zweimal zu. Der SV Südkirchen verliert so mit 0:2, und spielt nur um den dritten Rang.

16:31 Uhr: Im ersten Halbfinale kommt es zur Verlängerung. Nach zwölf Minuten trennen sich Nordkirchen und Südkirchen 0:0. Beide Teams hatten gute Chancen, jetzt gibt es zunächst fünf Minuten Extra-Spielzeit, steht es dann immer noch Remis, entscheidet das Neunmeter-Schießen.

16:03 Uhr: Mit einem knappen 1:0 sicherte sich Bezirksligist FC Nordkirchen den letzten Platz im Halbfinale. Dort trifft der FCN auf den SV Südkirchen. Weiter geht es nach einer 10-minütigen Pause.

15:47 Uhr: Im letzten Spiel der ersten Zwischenrunden-Gruppe gewann der SuS Olfen noch einmal mit 3:2 gegen BW Alstedde. Nun folgt die spannende letzte Partie der Zwischenrunde. Der Sieger aus der Begegnung zwischen Nordkirchen und Ascheberg trifft im Halbfinale auf den SV Südkirchen.

15:34 Uhr: Mit einem 4:2 über BW Ottmarsbocholt sichert sich die SG Selm souverän den Sieg der Gruppe Zwei. Damit steht die erste Halbfinal-Begegnung fest: Die SG Selm trifft auf Eintracht Werne. Nun spielen die bereits ausgeschiedenen Teams von Olfen und Alstedde um die Goldene Ananas, ehe sich in der letzten Begegnung der Zwischenrunde zwischen Nordkirchen und Ascheberg Südkirchens Halbfinal-Gegner entscheidet.

15:19 Uhr: Der SV Südkirchen bezwingt Eintracht Werne mit 1:0 und sichert sich somit den Gruppensieg. Die Werner sind als Gruppenzweiter dennoch unter den besten Vier des Kreises Lüdinghausen.

15:06 Uhr: Während das 1:1 zwischen BW Alstedde und SV Stockum eine Partie für die Statistik ist, da beide Teams bereits ausgeschieden sind, war die Begegnung zwischen Ascheberg und Bork von größerer Bedeutung. Die Borker verloren mit 0:2 und verpassen ebenfalls das Halbfinale. Spannung verspricht nun die Partie zwischen Nordkirchen und Ascheberg in wenigen Minuten. Der Sieger zieht ins Halbfinale.

14:35 Uhr: In der zweiten Gruppe der Zwischenrunde bahnt sich ein enger Dreikampf um den zweiten Halbfinalplatz an. Bezirksligist FC Nordkirchen bezwang nun BW Ottmarsbocholt mit 4:2. Damit sind die Blau-Weißen raus. Bork, Ascheberg, sowie der FCN dürfen sich weiter Hoffnungen machen.

14:19 Uhr: Eintracht Werne schlägt den SuS Olfen mit 2:1. Damit stehen in der ersten Gruppe bereits die Halbfinal-Teilnehmer fest. Mit dem dritten Erfolg folgen die Werner den Südkirchenern in Halbfinale. Im Spiel der beiden gegeneinander geht es allerdings noch um den Gruppensieg. Olfen, Alstedde und Stockum sind somit noch vor ihren letzten Begegnungen ausgeschieden.

14:05 Uhr: Auch im Derby gegen den PSV Bork behält die SG Selm die Oberhand. Mit einem knappen 1:0 fährt die Spielgemeinschaft den dritten Sieg des Tages ein. Somit folgt die SG dem SV Südkirchen ins Halbfinale.

13:47 Uhr: Der erste Halbfinalist steht fest. Der SV Südkirchen schlägt den SV Stockum mit 2:0 und steht damit als erstes Team sicher im Halbfinale. Nun folgt das Derby zwischen der SG Selm und dem PSV Bork. Mit einem Sieg würde die SG den Südkirchenern als zweite Mannschaft ins Halbfinale folgen. Stockum ist damit ausgeschieden.

13:42 Uhr: Mit 2:1 schlägt der TuS Ascheberg BW Ottmarsbocholt und ist damit nach der deutlichen 0:5-Niederlage gegen die SG Selm wieder zurück im Geschäft um den Halbfinaleinzug.

13.19 Uhr: Eintracht Werne schlägt BW Alstedde. Für die Blau-Weißen aus Lünen war es schon die zweite Niederlage des Tages. Die Elf von Thomas Audehm steht damit vor dem Aus in der Zwischenrunde. Werne dagegen darf hoffen. Für die Eintracvht war es der zweite Dreier in der Zwischenrunde.

13.13 Uhr: Nun hat auch die Endrunde eine erste größere Überraschung. Die SG Selm bestätigt weiter ihre Topform und schlägt Bezirksligist Nordkirchen deutlich mit 5:2. Der FCN führte zunächst durch Tore von Nerdemann und Wisse. Doch die SG schlug eindrucksvoll zurück und gewann verdient.

12:58 Uhr: Der SV Südkirchen bestreitet auch sein zweites Spiel des Tages erfolgreich. Gegen den SuS Olfen setzte sich der SVS knapp mit 1:0 durch. Damit haben die Südkirchener bei noch zwei ausstehenden Partien beste Chancen auf den Halbfinaleinzug.

12:34 Uhr: Pech für den PSV Bork! Die Selmer führten in ihrem zweiten Gruppenspiel bis zur letzten Minute mit 1:0. Tobias Böcker brachte seine Mannen in Front. Doch fast mit dem Schlusspfiff glich Daniel Beutel für BW Ottmarsbocholt aus.

12:16 Uhr: Nun greifen auch Eintracht Werne (gegen Stockum) und BW Ottmarsbocholt (gegen Olfen) als letzte Endrunden-Teilnehmer ins Geschehen ein. Stockum verliert auch sein zweites Gruppenspiel. Die Eintracht bezwingt den SVS mit 2:0. Momentan gibt es einen Zeitverzug von fünf bis zehn Minuten in Selm.

12:11 Uhr: Seit 11 Uhr läuft die Endrunde der Hallenkreismeisterschaften in Selm. In den beiden Gruppen der Zwischenrunde liegen bereits vier Begegnungen hinter uns. Die SG Selm bestätigte als Ausrichter ihre starke Vorrunde und gewann überraschend deutlich gegen den TuS Ascheberg mit 5:0. Der SV Südkirchen bezwang BW Alstedde mit 2:1. Bezirksligist Nordkirchen siegte mit 3:0 über Bork. Und auch der SuS Olfen war mit einem 3:1 gegen Stockum erfolgreich.

Quelle: RuhrNachrichten